Für unsere Demokratie muss man eintreten!

WIR IN FEURBACH

 
 

17.01.2018 in Standpunkte von Die SPD im Stuttgarter Rathaus

Was die Bundesregierung mit Stuttgart zu tun hat

 

Wenn die SPD in Berlin regiert, hat das für unsere Stadt durchaus Vorteile. Beim gerade erst verabschiedeten Stadthaushalt lässt sich das in Zahlen schön beschreiben: durch das von der SPD in Berlin durchgesetzte 5-Mrd-Entlastungspaket stehen unserer Stadt jedes Jahr zusätzlich rd. 57 Mio. Euro zur Verfügung.

 

15.01.2018 in Woche für Woche von Die SPD im Stuttgarter Rathaus

Im neuen Jahr: Hoffen auf eine neue Bundesregierung

 

Die erste Woche des neuen Jahres im Rückblick unseres Fraktionsvorsitzenden Martin Körner. Zwischen den Diskussionen über den Filderbahnhof, den Annehmlichkeiten und Gesprächen auf dem Neujahrsempfang der Messe Stuttgart sowie Überlegungen zu den Berliner Sondierungsgesprächen muss natürlich auch ein Nachmittag für die kleine Tochter drin sein. 

 

12.01.2018 in Bundespolitik von SPD Stuttgart

Sondierungsergebnisse von CDU, CSU und SPD: Keine Freudensprünge

 
Auszug aus der Präambel der Sondierungsergebnisse von CDU, CSU und SPD

Dejan Perc, Vorsitzender der SPD Stuttgart, bewertet die Sondierungsergebnisse von CDU, CSU und SPD: „Das vorliegende Papier löst bei mir keine Freudensprünge aus. Neben einigen erfreulichen Punkten wie der finanziellen Entlastung von Familien oder dem sozialen Wohnungsbau sehe ich für Euphorie und Durchbruchstimmung angesichts der Ambitionslosigkeit in sonstigen Teilen keinen Anlass.“

 

12.01.2018 in Pressemitteilungen von Ute Vogt MdB

Sondierungsergebnisse gut für Stuttgart

 
Ein Stapel Zeitungen

"Viel positives für die Menschen im Land und damit auch für Stuttgart könnte auf dieser Grundlage erreicht werden," so die Einschätzung der Stuttgarter SPD-Bundestagsabgeordneten Ute Vogt zum Ergebnis der Sondierungen.

 

11.01.2018 in Pressemitteilungen von Die SPD im Stuttgarter Rathaus

Geld aus Berlin für niedrigere Preise im Nahverkehr einsetzen!

 
  • Sondierungsgespräche: Hoffnung auf Geld für Stuttgart
  • SPD-Fraktion Stuttgart: Geld aus Berlin für niedrigere Preise im Nahverkehr einsetzen.

Zur aktuellen Meldung, dass sich SPD und Union auf eine nachhaltige Unterstützung der Städte für eine bessere Mobilität und Luftreinhaltung verständigt hätten, erklärt Martin Körner, Vorsitzender der SPD im Stuttgarter Rathaus:

 

WIR IN FACEBOOK

 

Kalenderblock-Block-Heute

Alle Termine öffnen.

24.01.2018, 18:00 Uhr - 20:00 Uhr Digitale Monopole – Alles nur noch Google, Amazon und Facebook oder was?
Unter dem Titel „Digitale Monopole – Alles nur noch Google, Amazon und Facebook oder was?“& …

Alle Termine