Ein Jahr in die Staaten - Erfüllung eines Kinderwunsches

Veröffentlicht am 01.06.2018 in Aktuelles

Ute Vogt und Mia Abdallah im Wahlkreisbüro

Bereits mit 12 Jahren hat Mia Abdallah davon geträumt, einmal die Vereinigen Staaten von Amerika zu besuchen. Dieser Wunsch konnte 2016/2017 durch das 33. Parlamentarische Patenschaftsprogramm (PPP) erfüllt werden. 

Bei einem Gespräch mit Ute Vogt, welche Frau Abdallah in der Endauswahl als Austauschkandidatin ausgewählt hatte, berichtete sie von ihren Erlebnissen. Besonders spannend war dabei, dass sie die Präsidentschaftswahl unmittelbar miterleben durfte und dies auch noch in einer politisch engagierten Gastfamilie - auch wenn der gewählte Kandidat dann von der gegnerischen Partei war. Ein weiterer Blick hinter die Kulissen des politischen Betriebes, war auch noch bei einem Treffen mit Kongressabgeordneten in Washington D.C. möglich. Ihre dort gesammelten Erfahrungen haben sie dazu bewogen, sich auch hier in Deutschland verstärkt politisch zu engagieren. 

Und der Besuch der High-School wurde nach anfänglicher Nervosität zu einem der wichtigsten Orte während der Austauschjahres, um neue Kontakte zu knüpfen und Freunde zu finden. Besonders gut klappte dies durch die Mitgliedschaft in der Basketball-Schulmannschaft. 

Land und Leute haben Mia Abdallah so fasziniert, dass sie plant die USA wieder zu besuchen. Und die im Rahmen des PPP geknüpften Kontakte bieten dafür natürlich eine tolle Anlaufstelle.

 

Homepage Ute Vogt MdB

WIR IN FACEBOOK