Geldautomat am Bubenbad: Gute Nachricht für die Gänsheide

Veröffentlicht am 02.08.2018 in Pressemitteilungen

Martin Körner: „Es kommt wieder ein Geldautomat ans Bubenbad!“
Unter dem Aktenzeichen „Mitte / Ost / BA / 2018 / 340“ wird derzeit ein Bauantrag bearbeitet, mit dem am Bubenbad wieder ein Geldautomat entstehen könnte. In der Hauswand der Gerokstraße 49A soll direkt am Fußweg der neue Standort sein, wo man Geld abheben kann. Nach monatelanger Suche wurde die BW-Bank bei der evangelischen Kirche fündig, die sich außerordentlich kooperativ zeigte.

Jetzt ist der Bauantrag gestellt und spätestens zum Jahresende sollte das Geldabheben am Bubenbad wieder möglich sein, so sieht es zumindest Martin Körner, der für den Stuttgarter Osten zuständige SPD-Stadtrat. Er hatte sich bei der BW-Bank dafür eingesetzt, dass es an der Gänsheide wieder einen Geldautomaten gibt.

Martin Körner freut sich: „Das ist eine gute Nachricht für die Gänsheide. Wenn ich vor dem Einkauf noch schnell um die Ecke Geld abheben kann, gehe ich öfter am Bubenbad einkaufen als ohne Geldautomat. Das ist gut für den Bäcker, für den Metzger und auch für die anderen Läden am Bubenbad wie zum Beispiel den Blumenladen. Unter dem Strich profitiert aber der ganze Stadtteil, weil die guten Einkaufsmöglichkeiten am Bubenbad die Lebensqualität nochmals deutlich verbessern.“

Nachdem die Filiale bereits vor einiger Zeit geschlossen wurde, hatte die BW-Bank verschiedenste Varianten untersucht, um zumindest einen Geldautomaten am Bubenbad zu erhalten. In die Standortsuche hatte sich auch Martin Körner eingeschaltet, der für den Stuttgarter Osten zuständige SPD-Stadtrat. Seit über einem Jahr war er im Kontakt mit der BW-Bank und mit möglichen Vermietern am Bubenbad. Jetzt ist die Freude groß, dass sich der Einsatz gelohnt hat. 

 

Foto: Aus der Wikipedia von Silesia711: "Die Stadtbahnhaltestelle Bubenbad in Stuttgart.". Creative Commons CC BY-SA 4.0

 

Homepage Die SPD im Stuttgarter Rathaus

WIR IN FACEBOOK